Das Projekt Karl Hans Janke


Im Rahmen des Überganges der Klinikleitung fanden sich auf den Dachböden der Klinik Kisten mit eng gerollten Zeichnungen und Objekten, die sich als Nachlass von Karl- Hans Janke herausstellten.

Durch die Mitglieder des 1998 gegründeten Verein "Rosengarten eV" wurden die Bilder, Zeichnungen und Objekte gesichtet, geordnet und ausstellungsfähig gemacht. 

Die erste Ausstellung der Bilder erfolgte in Thüringen, weitere folgten in Dresden Hellerau, Berlin - Bethanien, Bienale in Goeteborg, in der technical art in Paris, in Bremen, Ulm, in Penemünde und an vielen anderen Orten.

2007 wurde in Wermsdorf eine Dauerausstellung eröffnet.

 

Wikipedia MDRFilm 1 Peenemünde 2007
Film MDR1 Film MDR2 Film MDR3 Film MDR4 MDR 5


Ein weiteres mich mit meiner Frau verbindendes Hobby ist das Tanzen. Seit einigen Jahren pflegen wir das Hobby im Tanzverein Oxchatz.

 

 

Links  

 Fall Janke